Liebe NaturFreunde,

Wandern liegt im Trend, auch bei jungen Familien. Wir haben ein interessantes Programm erstellt und hoffen, dass bisher passive und auch neue Mitglieder den Weg in unseren Verein finden. Bei den Wanderungen geht es weniger darum, eine Strecke „abzulaufen“, wichtiger ist die Gemeinschaft beim Wandern und der Austausch der Kenntnisse über Flora und Fauna. Nur wer die Natur kennt, kann diese auch schützen. Die Wanderungen finden in der näheren und auch etwas weiteren Umgebung statt, Mitfahrgelegenheiten sind immer vorhanden.

   Floesserpfad Tuebingen Regenwanderung Durch Wald und Flur

Neben dem Wandern gibt es eine Vielzahl von weiteren Angeboten: Fotografieren, Singen, Motorradfahren, Sport und viele gesellige Treffen. In allen Fachgruppen gibt es die Möglichkeit, sich einzubringen. Gebt euch einen Ruck und nehmt aktiv am Vereinsleben teil - es lohnt sich! Es liegt an uns allen, für unsere vielen Veranstaltungen zu werben.

  Singen Mopedausfahrt Sport Monatstreff

Unser NaturFreundehaus ist nun verpachtet. Trotzdem soll es der Mittelpunkt der Vereinsarbeit sein. Neue Mitglieder und Gäste sind bei uns herzlich willkommen. Zu den Wanderungen fahren wir entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Fahrgemeinschaften. Nutzt den Kalender – so habt ihr die Vereinstermine immer im Blick und gebt ihn weiter an Freunde, Bekannte und Interessierte, nehmt ihn mit zu Veranstaltungen, bei denen für uns Werbung gemacht werden kann. Sicherlich ist auch dieser Veranstaltungskalender nicht vollständig, bitte beachtet deshalb auch das Reutlinger NaturFreundeblatt, die Anschlagbretter im NaturFreundehaus und die Tagespresse.

Die NaturFreunde sind als anerkannter Naturschutzverband nach § 67 Landesnaturschutzgesetz Mitglied im Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e. V. (LNV), dem Dachverband der Natur- und Umweltschutzverbände in Baden-Württemberg. Die Ortsgruppe Reutlingen arbeitet im LNVArbeitskreis Reutlingen mit.
Die Ortsgruppe ist Mitglied im „Trägerverein Umweltbildungszentrum Listhof e.V.“ und im „Schwäbischen Streuobstparadies“.

  Radwoche Ammersee Blume am Weg Baumbluete Motobiene

Die NaturFreunde
- eine internationale Kultur- und Wanderorganisation
- anerkannter Naturschutzverband nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz
- mit über 350.000 Mitgliedern in zwanzig Ländern
- davon in Deutschland ca. 120.000 in über 750 Ortsgruppen
- von österreichischen Sozialisten 1895 in Wien gegründet
- parteipolitisch und religiös unabhängig
- die Freizeitorganisation für die arbeitenden Menschen. Es lohnt sich, NaturFreund zu sein
- NaturFreunde erleben erholsame Tage beim Wandern, Skilaufen, Bergsteigen und Wassersport
- NaturFreunde reisen in fremde Länder, um andere Menschen besser kennen und verstehen zu lernen
- NaturFreunde treten für Natur- und Landschaftsschutz ein
- NaturFreunde treten ein für eine internationale Gesinnung und Völkerverständigung
. NaturFreunde haben über 1.000 NaturFreundehäuser und Ferienheime geschaffen, die vorrangig Kindern, Jugendlichen und Familien offenstehen
- NaturFreunde haben Kinder- und Jugendgruppen gebildet, in denen die Liebe zur Natur und zu den Menschen geweckt wird
- NaturFreunde streben eine sinnvolle Freizeitgestaltung an.
Einen kostenlosen Häuserführer über das Häuserwerk in Deutschland gibt es im NaturFreundehaus.